Die Glasfassade als Pfosten-Riegel-Fassade

Ein Glasfassadensystem aus tragenden Einzelprofilen wird als Pfosten-Riegel-Konstruktion bezeichnet. Im Detail werden vom Hersteller waagrechte Riegelprofile in die senkrechten Pfostenprofile eingesetzt. Mit ihr lassen sich großflächige Öffnungen, aber auch ganze Fassadenflächen herstellen. Sie kommt in der Regel dort zum Einsatz, wo große Einbauhöhen und Feldbreiten bzw. Dachkonstruktionen realisiert werden sollen. 

Durch variable Profilabmessungen, speziell bei der Profiltiefe und durch die Verwendung unterschiedlicher Materialien, wie etwa Holz, Stahl oder Aluminium, können die Konstruktionen auf nahezu jede Einbausituation abgestimmt werden. Die modulare Bauweise der Pfosten-Riegel-Fassade erlaubt sowohl die Vorfertigung der Elemente beim Hersteller im Werk, als auch ihre Verbindung auf der Baustelle vor Ort.

Ihre VORTEILE mit BAUMANN

schnelle Lieferzeiten durch hohe Ressourcenkapazität

langjährige Erfahrung durch langjährige Mitarbeiter

alles aus einer Hand - "Made in Austria"

BAUMANN/GLAS/1886 GmbH Schiebetür

Die Konstruktion besteht aus mindestens zwei Dichtungsebenen; die primäre Dichtebene bilden die raumseitigen Verglasungsdichtungen. Der Übergang dieser Dichtungen erfolgt in der Regel überlappend; im Dach- bzw. in Schrägbereichen erfolgt die integrierte Entwässerung kaskadenartig innerhalb der Konstruktion. 

Zur Befestigung der Verglasung und als sekundäre zweite Dichtebene kommen standardmäßig horizontale und vertikale Andruckleisten zur Ausführung, auf die meistens unterschiedlich gestaltete Deckleisten aufgeklipst werden. Die Befestigung der Elemente erfolgt toleranzausgleichend mittels Los- und Festlager. 

Die bauphysikalisch dichten Anschlüsse zum Rohbau werden umlaufend wasser- und luftdicht, in der Regel durch mechanisch fixierte und geklebte Folien oder Zargen hergestellt und wärmegedämmt ausgebildet.

"Schmale Profilansichten und anpassbare Eigenschaften an die bauseitigen Gegebenheiten gepaart mit bester Wärmedämmung, Schlagregendichtheit und Statik bringen eine Flexibilität, die mit keinem anderen Glasfassadentyp als der Pfosten-Riegel-Fassade erreichbar ist."